Fakturierung

gültig für Version 2.8.2 - inhaltlich verantwortlich: Actindo AG - RetailSuite Division
Handbuch Guides für Fakturierung Videos für Fakturierung Release Notes für Fakturierung
Stand: 17.04.2019 10:59:06

Dropshipping

Dropshipping oder Streckengeschäft bezeichnet eine bestimmte Gestaltungsart der Distribution, bei der ein Händler seine Waren beim Großhändler bzw. Lieferanten lagert und im Falle einer Kundenbestellung die Ware auch direkt von dem Hersteller bzw. Lieferanten an den Endkunden versandt wird. Somit hat der Händler keinen physischen Kontakt zum Produkt. Die Abwicklung könnte folgendermaßen aussehen:

  1. Sie bieten Ihr Produktportfolio in Ihrem Online-Shop an.
  2. Der Kunde bestellt und bezahlt die gewünschte Ware.
  3. Die Bestellung wird zusammen mit den Versandinformationen an den Dropshipping-Lieferanten übergeben.
  4. Der Lieferant verpackt und versendet die Ware direkt aus seinem Lager an den Kunden.

Auch eine Erweiterung des Dropshipping-Prozesses ist möglich. Hier können Artikel beim Hersteller/Lieferanten bestellt und direkt vom Hersteller/Lieferanten zum Kunden verschickt werden.

Fakturierung-Dropshipping-Prozess

Vorteile dieser Distribution:

  • Geringer Eigenkapitalbedarf:
    Die Ware muss nicht im Voraus bestellt werden.
  • Minderung der Lagerkosten:
    Da die Dropshipping-Artikel im eigenen Lager nicht gelagert werden, entstehen hierfür auch keine weiteren Kosten. Daher ist Dropshipping im Übrigen auch sehr attraktiv für den Vertrieb von sperrigen Produkten wie Möbel, Kühlschränke etc.
  • Reduzierung des logistischen Aufwands:
    Da die Logistik vom Großhändler übernommen wird, können Sie sich Zeit einsparen und sich auf das Kerngeschäft konzentrieren.

Mit Actindo lassen sich reibungslose Prozesse mit Dropshipping realisieren und Shop-Systeme über intelligente Schnittstellen anbinden.

Parametrierung

Um Dropshipping nutzen zu können, müssen vorab einige Einstellungen vorgenommen werden.

Lieferanteneinstellungen

Bevor Sie die Einstellungen zu Dropshipping für einen Lieferanten vornehmen können, muss der jeweilige Lieferant angelegt werden.
Hier finden Sie die Dokumentation zum Anlegen eines Lieferanten.

Klicken Sie in der Lieferantenbearbeitung des jeweiligen Lieferanten auf den Reiter Dropshipping.

Fakturierung-Dropshipping-Lieferanteneinstellungen

Versender

Wählen Sie im Menüpunkt Versender einen Versandanbieter aus.

Fakturierung-Dropshipping-Lieferanteneinstellungen-Versender

Beleg-Export

Wechseln Sie in den Menüpunkt Beleg-Export. Hier legen Sie fest, welche Belege zum Lieferanten gesendet werden und ob der Export auf einen externen FTP-Server oder per E-Mail erfolgt.

Beleg-Export:
Legen Sie hier fest, welche Belege an den Lieferanten gesendet werden. Geben Sie auch die Dateinamen an. Sie können Platzhalter verwenden.

"%RENR" steht beispielsweise für die jeweilige Rechnungsnummer.

Fakturierung-Dropshipping-Lieferanteneinstellungen-Beleg-Export

Export zu FTP-Server:
Wählen Sie aus, ob der Export auf einen externen FTP-Server erfolgen soll. Wenn ja, geben Sie die Daten Ihres FTP-Servers ein.

Beleg per E-Mail senden:
Wählen Sie aus, ob der Beleg-Export per E-Mail erfolgen soll. Wenn ja, geben Sie die benötigten Daten ein.

Die Textvorlagen können Sie in den Einstellungen: Textbausteine bearbeiten.

Fakturierung-Dropshipping-Lieferanteneinstellungen-FTP-Email

Artikeldaten

Nun müssen noch einige Einstellungen für den Artikel, der per Dropshipping versendet wird, vorgenommen werden.

Um die Einstellungen für einen Artikel zu setzen, müssen Sie vorab einen Artikel angelegt haben. Hier finden Sie die Dokumentation zum Anlegen eines Artikels.

Klicken Sie hierfür im Modul Artikelverwaltung in der Artikelliste auf den jeweiligen Artikel.

Fakturierung-Dropshipping-Artikeldaten

Basisdaten

Klicken Sie in den Reiter Basisdaten.

Streckengeschäft aktiv:
Aktivieren Sie das Dropshipping für diesen Artikel.

Ja: Der Artikel wird zuerst aus hinterlegten Lagerplätzen versendet und erst bei einem Lagerbestand = 0 wird der Versand an den Dropshipping-Lieferanten übergeben.
Immer: Der Versand des Artikels wird bei Bestellung, unabhängig vom Lagerbestand, an den Dropshipping-Lieferanten übergeben.

Fakturierung-Dropshipping-Artikeldaten-Streckengeschäft-aktiv

Lager/Lieferanten

Wechseln Sie in den Reiter Lager/Lieferanten und klicken auf den Reiter Lieferantenzuordnung/Bestelloptionen.

Falls Sie noch keinen Lieferanten für den Artikel hinterlegt haben, finden Sie hier die Dokumentation zur Lieferantenzuordnung.

Klicken Sie auf den hinterlegten Lieferanten für den Artikel.

Wählen Sie die Option Streckengeschäft möglich an.

Fakturierung-Dropshipping-Artikeldaten-Lieferantenzuordnung

Die Einrichtung für das Dropshipping-Verfahren ist nun abgeschlossen.