Fakturierung

gültig für Version 2.8.2 - inhaltlich verantwortlich: Actindo AG - RetailSuite Division
Handbuch Guides für Fakturierung Videos für Fakturierung Release Notes für Fakturierung
Stand: 17.04.2020 14:55:52

ProShip

Das Modul ProShip ist das Actindo Versandmodul, welches im Hintergrund des Systems läuft. Die Funktionen von ProShip umfassen die automatische Versandfreigabe, eine integrierte Versandschnittstelle, Versandabwicklung und die Barcodeunterstützung bei der Auftragsbestätigung. Das Modul unterstützt die Definition vieler Versand- und Fulfillment-Anbieter. Die Übergabe aller relevanten Versanddaten an die Versand- und Fulfillment-Dienstleister erfolgt aus dem System heraus. Dabei werden auch die Trackingdaten vom Dienstleister importiert.

In diesem Bereich nehmen Sie die Einstellungen bezüglich des Moduls ProShip vor.

Um zu den Einstellungen zu gelangen, klicken Sie im Modul Fakturierung unter dem Menüpunkt Einstellungen auf den Reiter Faktura -> ProShip.

Fakturierung-Einstellungen-Faktura-ProShip

Tabellen

Hier können Sie die Darstellung des Lagerstatus in bestimmten Fällen anpassen.

Lagerstatus zeigen bei "Nicht freigegeben":
Wählen Sie über das Drop-Down-Menü aus, ob der Lagerstatus in der Übersicht der Fakturierung bei nicht freigegebenem Versand gezeigt wird.

Lagerstatus zeigen bei storniert:
Wählen Sie über das Drop-Down-Menü aus, ob der Lagerstatus in der Übersicht der Fakturierung bei einer Stornierung gezeigt wird.

Klicken Sie anschließend auf SPEICHERN.

Fakturierung-Einstellungen-Faktura-ProShip-Tabellen

Lieferoptionen

In diesem Bereich legen Sie die Lieferoptionen wie Teillieferungen oder Streckengeschäfte fest.

Teillieferungen

Teillieferungen erlauben:
Wählen Sie über das Drop-Down-Menü aus, ob Teillieferungen ausgeführt werden dürfen.

Berechnung Teillieferquote:
Geben Sie hier an, wie die Teillieferquote berechnet werden soll.

Teillieferquote in %:
Geben Sie hier die Quote in % an, ab wann eine Teillieferung stattfinden soll.

Lieferoptionen

Lager-Inaktive Artikel einbeziehen:
Wählen Sie aus, ob Lager-Inaktive Artikel bei Lieferungen berücksichtigt werden sollen.

Lager-Inaktive Artikel auf Lieferscheine übernehmen:
Wählen Sie aus, ob Lager-Inaktive Artikel, die in Lieferungen berücksichtigt werden, in den Lieferschein übernommen werden sollen.

Rückstandsartikel

Rückstandsartikel auf den Lieferschein drucken:
Definieren Sie, ob ein Rückstandsartikel, also ein Artikel, der nicht vorhanden ist und bestellt werden muss, auf den Lieferschein gedruckt werden soll.

Streckengeschäft

Lieferanten-Lagerbestand beachten:
Legen Sie fest, ob der Lagerbestand des Lieferanten bei einem Streckengeschäft berücksichtigt werden soll.

Nebenleistungen übernehmen:
Wählen Sie aus, ob die Nebenleistungen übernommen werden sollen.

Klicken Sie anschließend auf SPEICHERN.

Fakturierung-Einstellungen-Faktura-ProShip-Lieferoptionen

Picking

In diesem Bereich nehmen Sie die Einstellungen bezüglich der Kommissionierung vor. Wählen Sie hierzu eine Lagergruppe aus, für die die Einstellungen gelten sollen. Alternativ können Sie auch die erste Lagergruppe auswählen und die Einstellungen für alle weiteren oder einzelne Lagergruppen übernehmen.

Fakturierung-Einstellungen-Faktura-ProShip-Picking-Lagergruppe

Anstehende Lieferungen überspringen:
Mit dieser Option werden Lieferscheine direkt nach der Erstellung abgeschlossen, sodass die Verarbeitung unter dem Punkt "Anstehende Lieferungen" nicht mehr notwendig ist.

Damit diese Funktion greift, muss zudem die Funktion Belege bei Lieferscheinerzeugung drucken aktiviert werden.

Wenn Sie Ja auswählen, fahren Sie wie folgt fort:

Pickliste autom. bestätigen, wenn komplett:
Bei Aktivierung dieser Option wird die Pickliste automatisch bestätigt, sobald bei allen Positionen die jeweilige Ist-Menge gleich der Soll-Menge ist.

Belege bei Lieferscheinerzeugung drucken:
Damit die Funktion Anstehende Lieferungen überspringen greift, muss diese Funktion aktiviert werden.

Pro Lager eigene Seite:
Legen Sie fest, ob für jedes einzelne Lager separate Picklisten gedruckt werden sollen.

In den weiteren Einstellungen können Sie festlegen, welche Felder auf die Pickliste gedruckt werden.

Klicken Sie anschließend auf SPEICHERN.

Fakturierung-Einstellungen-Faktura-ProShip-Picking-Überspringen

Wenn Sie Nein auswählen, fahren Sie wie folgt fort:

Picken muss bestätigt werden:
Legen Sie fest, ob das Picken durch einen Mitarbeiter bestätigt werden muss.

Picken muss bestätigt werden:
Wählen Sie aus, ob das Picken bestätigt werden muss.

Pickliste muss durch Scannen des Artikel-Barcodes bestätigt werden?
Dieses Feld erscheint nur dann, wenn im Feld Picken muss bestätigt werden "Immer" gewählt wurde. Bei Aktivierung dieser Option lassen sich Picklisten nur noch durch scannen des Artikel-Barcodes bestätigen und nicht mehr manuell über die Eingabe.

Pickliste autom. bestätigen, wenn komplett:
Bei Aktivierung dieser Option wird die Pickliste automatisch bestätigt, sobald bei allen Positionen die jeweilige Ist-Menge gleich der Soll-Menge ist.

Pickliste drucken:
Dieses Feld erscheint nur dann, wenn im Feld Picken muss bestätigt werden "Nein" gewählt wurde. Legen Sie fest, ob eine Pickliste gedruckt werden soll.

Sammel-Pickliste:
Wählen Sie aus, ob mehrere Lieferscheine auf eine Sammel-Pickliste gedruckt werden sollen.

Rechnung drucken:
Legen Sie fest, ob eine Rechnung zur Pickliste gedruckt werden soll.

Lieferschein drucken:
Legen Sie fest, ob ein Lieferschein zur Pickliste gedruckt werden soll.

Picklisten-Sortierung:
Legen Sie fest, wie die Sortierung der zu pickenden Artikel auf der Pickliste dargestellt werden sollen.

Picklisten-Sortierungsausrichtung:
Wählen Sie aus, ob die Sortierung auf- oder absteigend erfolgen soll.

Pro Lager eigene Seite:
Legen Sie fest, ob für jedes einzelne Lager separate Picklisten gedruckt werden sollen.

Lieferanten-Artikelnr. drucken:
Legen Sie fest, ob die Lieferanten-Artikelnr. auf die Pickliste gedruckt werden soll.

Hersteller-Artikelnr. drucken:
Legen Sie fest, ob die Hersteller-Artikelnr. auf die Pickliste gedruckt werden soll.

Feld für Unterschrift Picker drucken:
Wählen Sie aus, ob ein extra Feld für die Unterschrift des Pickers auf die Pickliste gedruckt werden soll.

Feld für Unterschrift Packer drucken:
Wählen Sie aus, ob ein extra Feld für die Unterschrift des Packers auf die Pickliste gedruckt werden soll.

Verkaufsportal drucken:
Legen Sie fest, ob das Verkaufsportal auf die Pickliste gedruckt werden soll.

Artikel EAN drucken:
Legen Sie fest, ob die Artikel-EAN auf die Pickliste gedruckt werden soll.

Artikel Langtext drucken:
Wählen Sie aus, ob der Artikel Langtext auf die Pickliste gedruckt werden soll.

Klicken Sie anschließend auf SPEICHERN.

Fakturierung-Einstellungen-Faktura-ProShip-Picking

Zahlungsabhängigkeiten

In diesem Bereich konfigurieren Sie die Versandfreigabe. Sie haben die Möglichkeit für viele verschiedene Zahlarten individuelle Abhängigkeiten für die Versandfreigabe festzulegen.

Zahlungsabhängiger Versand:
Wählen Sie aus, ob die Versandfreigabe

  • durch eine manuelle Bestätigung
  • erst nach Zahlungseingang
  • unabhängig von der Zahlung
  • nach der Zahlung der zugehörigen AR

erfolgen soll.

Belegkette Anfangs-Belegtyp:
Legen Sie hier den führenden Beleg fest.

RE erstellen bei Lieferung?:
Wählen Sie aus, ob eine Rechnung bei Lieferung erstellt werden soll.

AR erstellen bei Teillieferung?:
Falls eine Rechnung bei Lieferung erstellt werden soll, müssen hier definiert werden, ob bei einer Teillieferung eine Abschlagsrechnung, statt einer Rechnung, erstellt werden soll.

Klicken Sie anschließend auf SPEICHERN.

Fakturierung-Einstellungen-Faktura-ProShip-Zahlungsabhängigkeiten

Export

In diesem Bereich nehmen Sie die Einstellungen bezüglich des Exports zum Versand vor.

Export muss vom Versandprogramm bestätigt werden:
Legen Sie fest, ob der Export zum Versand vom Versandprogramm bzw. dem Versanddienstleister bestätigt werden muss.

Zeit bis zum Re-Import, wenn nicht bestätigt:
Legen Sie die Zeit (in Sekunden; mind. 3600) fest, ab wann ein Export erneut gestartet werden soll, wenn keine Bestätigung vom Versandanbieter zurückkommt.

Wir empfehlen den Wert aus Sicherheitsgründen auf einen halben Tag oder höher zu setzen, um die doppelte Erzeugung der Polling-Dateien zu vermeiden.

Versandanbieter, wenn keiner gewählt:
Geben Sie hier einen Standard-Versandanbieter an, der automatisch gesetzt wird, wenn kein Versandanbieter angewählt ist.

Um einen Versandanbieter auswählen zu können, müssen Sie vorab Versandanbieter anlegen.

Export bei Lieferschein-Druck:
Wählen Sie aus, ob der Export zum Versand bei Lieferschein-Druck erfolgen soll.

Email-Einstellungen:
Legen Sie hier fest, wie viele Vorgänge in eine E-Mail an den Versandanbieter dargestellt werden sollen.

Klicken Sie anschließend auf SPEICHERN.

Fakturierung-Einstellungen-Faktura-ProShip-Export

Pick/Put

Pick/Put-Liste bei manuellen Lagerbuchungen drucken:
Legen Sie fest, ob bei manuell angelegten Lagerbuchungen eine Pick/Put-Liste gedruckt werden soll.

Klicken Sie anschließend auf SPEICHERN.

Fakturierung-Einstellungen-Faktura-ProShip-Pick-Put


So geht es weiter: