Aktualisieren Sie Ihren AV Vertrag

Tage verbleibend

Actindo gibt Ihnen die Möglichkeit, den AV-Vertrag in Ihrem ERP-Account runterzuladen und diesem dort zuzustimmen.

Sicher wie immer.

Die Datenschutzgrundverordnung steht vor der Türe – mit Actindo sind Sie auch weiterhin auf der sicheren Seite.

  • Mit dem 25. Mai dieses Jahres tritt die EU-Datenschutzgrundverordnung (kurz DSGVO) endgültig in Kraft. Ab diesem Zeitpunkt sind die darin festgehaltenen Regelungen und Vorgaben in allen EU-Mitgliedsländern verbindlich einzuhalten.

  • Vielerorts liest man in diesen Tagen von drohenden Abmahnwellen und einem einschneidenden Ereignis für die eCommerce-Branche. Fakt ist: Die EU-DSGVO zielt darauf, die Rechte jedes Einzelnen hinsichtlich der Verwendung personenbezogener Daten zu stärken. Dadurch, dass ab 25. Mai klar definiert wird, wie und in welchem Umfang mit personenbezogenen Daten innerhalb der EU gearbeitet werden darf, entsteht Rechtssicherheit für natürliche Personen.

  • Auskunftsrecht betroffener Personen
    Jeder EU-Bürger und jede EU-Bürgerin kann ab diesem Datum eine Anfrage an Unternehmen stellen und so in Erfahrung bringen, ob und falls ja welche Daten zu welchem Zweck erhoben werden und wie lange diese gespeichert werden (siehe https://dsgvo-gesetz.de/art-15-dsgvo/).

  • Mit Actindo als TÜV Datenschutz zertifiziertem Omnichannel Commerce & ERP-Dienstleister sind und bleiben Sie und Ihre Daten auf der sicheren Seite! Durch unsere Struktur mit Cloud-Services made in Germany bleiben all Ihre Daten und die Ihrer Kunden innerhalb Deutschlands.

Cloud Services
TUV
Actindo bietet seinen Kunden globale Standards (ISO-9001-Zertifizierung) und steht für Qualität und Vertrauen.

Mit Actindo sind Ihre
personenbezogenen Daten sicher

Die DSGVO wurde bereits im April 2016 vom EU-Parlament beschlossen und ist schon seit 25. Mai 2016 in Kraft – mit dem Stichtag 25. Mai 2018 wird lediglich ihre Anwendung verbindlich!
  • Unser Unternehmen ist bereits seit 2017 TÜV-zertifiziert nach ISO-Norm 9001 und misst sich damit an höchsten Standards in den Bereichen Prozesse, Abläufe und genereller Datensicherheit.

  • Unser Produktportfolio ist und bleibt selbstverständlich konform zu sämtlichen gültigen Datenschutzregularien, also sowohl BDSG als auch DSGVO.

  • Mit unserem neuen Produkt Core1 werden wir diese Standards zur Sicherstellung der Unversehrtheit Ihrer Daten weiter ausbauen.

  • Mit unserer Ausrichtung nach den Prinzipien der „Privacy by Design & Default“ wird sichergestellt, dass ausschließlich die Kategorien personenbezogener Daten erhoben werden, die unbedingt / zwingend notwendig für die vertragliche Verarbeitung sind.

  • Bis zum 25. Mai 2018 erhalten Sie auf dieser Seite und über unsere sozialen Medienkanäle laufend Updates über die Arbeiten an der DSGVO.

  • Um den Änderungen, die die DSGVO im Vergleich zum Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) mit sich bringt, Rechnung zu tragen, werden wir allen Bestandskunden bis Anfang Mai aktualisierte Verträge über die Auftragsverarbeitung zukommen lassen. Diese Verträge dürfen laut DSGVO explizit auch in elektronischer Form geschlossen werden (siehe https://dsgvo-gesetz.de/art-28-dsgvo/).

Demo vereinbaren