Deutsche Verbraucher erwarten transparente Post-Purchase-Kommunikation

4 min.

Inhaltsverzeichnis

Eine von Actindo in Auftrag gegebene exklusive Studie zeigt, dass deutsche Verbraucher gerade in der Vorweihnachtszeit Wert auf eine klare und effektive Kommunikation bei ihren Online-Bestellungen legen.

In einer kĂŒrzlich durchgefĂŒhrten Umfrage von YouGov wurde untersucht, was fĂŒr deutsche Verbraucher in der Post-Purchase-Experience am wichtigsten ist. Unter anderem wurden Optionen wie 24-Stunden-Lieferung und die Auswahl eines Lieferdatums bzw. -zeitpunkts untersucht.

Des Weiteren hat YouGov herausgefunden, dass die Erwartungen deutscher Verbraucher an kĂŒnstliche Intelligenz (KI) im Kundenservice, insbesondere bei Chatbots, schnell zunehmen. Dieser Trend spiegelt die rasche Integration dieser Technologien in der E-Commerce-Branche wider.

VollstÀndigen Bericht herunterladen:

 

Proaktive Kommunikation und alternative Lieferoptionen

Auf die Frage "Wie wichtig sind die folgenden Optionen beim Online-Einkauf vor Weihnachten?" bewerteten die deutschen Verbraucher drei Optionen von "nicht wichtig" bis "Ă€ußerst wichtig": 

  • Die Auswahl des Lieferdatums und der Lieferzeit
  • Lieferung innerhalb von 24 Stunden
  • RegelmĂ€ĂŸige Updates zum Lieferstatus per E-Mail und SMS

Überraschenderweise gab es keinen klaren Trend bezĂŒglich der 24-Stunden-Lieferung und der Wahl des Lieferdatums und der -zeit. Allerdings empfanden ĂŒber zwei Drittel (67 %) der Befragten regelmĂ€ĂŸige Lieferupdates als „wichtig“, „sehr wichtig“ oder „Àußerst wichtig“.

Eine weitere Frage ergab, dass proaktive Kommunikation im Falle von Lieferproblemen fĂŒr Online-KĂ€ufe wesentlich ist: 85 % der Befragten stuften sie als „wichtig“, „sehr wichtig“ oder „Àußerst wichtig“ ein.

Die ĂŒberwiegende Mehrheit der Verbraucher (80 %) wĂŒnscht sich zudem alternative Lieferoptionen bei Liefer-schwierigkeiten.

„Diese Untersuchung zeigt, wie wichtig die Kommunikation und das Erlebnis nach dem Klick auf den Kauf-Button sind“, sagt Sven MĂ€rz, VP Sales bei Actindo. „Die Verbraucher machen deutlich, dass sie gerade vor Weihnachten ihre Lieferungen genau im Blick haben wollen.“

Wie AI Chatbots helfen können, die Erwartungen der Verbraucher zu erfĂŒllen

yougov-actindo-post-purchase-kommunikation

Dieselbe YouGov-Studie ergab, dass KI-Chatbots in Deutschland schnell akzeptiert werden, um Kundendienstaufgaben zu erfĂŒllen. Allerdings steigen auch die Erwartungen der Verbraucher. 

Über zwei Drittel (70 %) der Befragten erwarten, dass ein KI-Chatbot im Kundenservice die meisten Anfragen in Klartext versteht –  kaum ĂŒberraschend im Jahr 2023, angesichts der PopularitĂ€t von Tools wie ChatGPT, basierend auf Large Language Models (LLMs).

Eine klare Mehrheit (70 %) der Befragten ist zudem der Meinung, dass ein KI-Chatbot in der Lage sein sollte, den aktuellen Status eines Pakets sowie das voraussichtliche Lieferdatum oder die -zeit abzurufen.

Schließlich erwarten fast zwei Drittel (65 %) der Befragten, dass ein KI-Chatbot notwendige Kundenservice-Maßnahmen einleiten kann, wie zum Beispiel das Bearbeiten einer RĂŒcksendeanfrage.

Lösen Sie jede Post-Purchase-Herausforderung mit Actindo Core1

Actindo Core1 Digital Operations Platform-7

Diese Ergebnisse zeigen, dass Online-HĂ€ndler die Post-Purchase-Experience verbessern und schnelle, genaue Lieferkommunikation priorisieren sollten.

Actindos Core1-Plattform löst Herausforderungen nach dem Kauf in allen KanĂ€len. Sie bietet einen zentralen Überblick ĂŒber alle Bestellungen und integriert sich nahtlos in bestehende E-Commerce-Systeme.

Mit leistungsstarken Funktionen wie dem Distributed-Order-Management-System (DOM), einem integrierten DataHub und der Omnichannel-Orchestrierung helfen wir bekannten Marken, EinzelhĂ€ndlern und Herstellern dabei, Datenfehler zu korrigieren und die Kundenzufriedenheit zu erhöhen.

„Unsere Mission bei Actindo ist es, anspruchsvolle GeschĂ€ftsmodelle im Einzelhandel, E-Commerce und auf Desktop-Plattformen zu ermöglichen“, erklĂ€rt Boris Krstic, CEO und MitbegrĂŒnder. „Wir bieten den zentralen Dreh- und Angelpunkt fĂŒr den zusammensetzbaren Handel und ermöglichen es, kundenorientierte Erlebnisse im Unified Commerce zu steuern.“"

*Soweit nicht anders angegeben, stammen alle Daten von der YouGov Deutschland GmbH. An der Umfrage, die zwischen dem 05.12. und dem 07.12.2023 stattfand, nahmen 2.033 Personen teil. Die Ergebnisse wurden gewichtet und sind reprĂ€sentativ fĂŒr die deutsche Bevölkerung (ab 18 Jahren).

Inhaltsverzeichnis

Das könnte Sie auch interessieren

Lassen Sie uns gemeinsam Ihr Unternehmen transformieren.